Halle Lockweiler

Unser Standpunkt zum Thema „Halle Lockweiler“ ist seit langem bekannt: Wir wollten und wollen eine komplett sanierte Halle auf der Basis dessen, was heute in Lockweiler schon vorgehalten wird.

Eine Halle in Lockweiler, wie sie von anderer Seite gefordert und den Wählerinnen und Wählern versprochen wurde, war von Anfang an unrealistisch. Das hat auch Frank Hiry vor drei Jahren im Stadtrat ohne Umschweife gesagt! Wir hatten seinerzeit gefordert, kleiner zu planen. Nicht, weil wir Kleingeister sind, sondern weil wir unbedingt eine Halle in Lockweiler wollten. Auch und vor allem des Schulstandorts wegen. Doch der Ruf blieb ungehört. Eine Erweiterung der bestehenden Halle kam für uns allein aus Kostengründen ebenso wenig in Frage wie eine Beibehaltung des katastrophalen Zustandes.

Fakt ist: Dank des Einsatzes des Bürgermeisters konnte der Zuschuss des Innenministeriums zu dieser Investition, der zu verfallen drohte, erhalten bleiben. Die Komplettsanierung der Halle hat inzwischen begonnen, sie wird in mehreren Abschnitten realisiert – auch und gerade um den städtischen Haushalt zu entlasten. Insgesamt 1,6 Millionen Euro werden investiert, um die Mehrzweckhalle so herzurichten, dass sie zum einen auf dem neusten energetischen Stand ist und zum anderen den Ansprüchen der Vereine und der Grundschule Lockweiler in dem Umfang wie bisher gewohnt gerecht wird.
Das ist angesichts der Finanzsituation der Stadt Wadern alles andere als eine Selbstverständlichkeit.