ProHochwald auf dem Monatsmarkt in Wadern – es gab viel zu bereden!

Ob es die Diskussion um die Schließung des Krankenhauses in Wadern, der Endausbau in Gehweiler oder die Thematik Geschwindigkeitskontrollen war, allenthalben spannende Gespräche gab es heute Morgen am 28.06.2017, am Stand von ProHochwald auf dem Waderner Monatsmarkt. Ganz bewusst jenseits aller Wahlkampfzeiten – ProHochwald tritt ja bei Bundes- und Landtagswahlen nicht an – waren der Fraktionsvorsitzender im Stadtrat der Stadt Wadern, Bernd Theobald, viele Stadtratsmitglieder, aber auch Bürgermeister Jochen Kuttler präsent. Und natürlich viele weitere Helfer, Unterstützer und Freunde von ProHochwald.
      

Auch wenn das Wetter nicht ganz mitspielte, Regen und Sonne wechselten sich beständig ab, fanden viele Bürgerinnen und Bürger den Weg zu unserem Stand. Und hielten sich mit Fragen, Kritik und Anregungen an der örtlichen Politik nicht zurück.

Ein ebenso interessanter wie anregungsreicher Morgen, dessen Wiederholung beschlossene  Sache ist. Wir freuen uns auf den nächsten Dialog vor Ort.